Ein professioneller partner für die Huemer Group

Case Studies

Der zunehmende Geschäftserfolg der Huemer Group und die hohe Nachfrage nach ihrem Angebot an Managed Services führten dazu, dass das Unternehmen einen Anbieter für den Betrieb seines dritten Rechenzentrums suchte. Interxion als der führende Anbieter Cloud- und Carrier-neutraler Rechenzentrumsdiensleistungen in Österreich war die erste Wahl.

Kategorien

Herausforderung

Das Huemer Data Center wurde Mitte 2012 gegründet, um den Kunden der Huemer Group vom Housing über Outsourcing bis hin zu Managed Services umfassende IT-Dienstleistungen zu bieten. Das Portfolio der Rechenzentrumsleistungen geht von IaaS (Infrastructure as a Service) über die Errichtung von Ausfallrechenzentren bis zu kompletten Outsourcing-Lösungen.

„Unsere Kunden sind oft Outsourcing-Kunden der 2. Generation, welche nach Schwierigkeiten mit anderen Anbietern jetzt einen flexiblen Partner mit klaren, einfachen Vertragsverhältnissen und seriös kalkulierbaren Kosten gefunden haben. Die Zusammenarbeit mit Interxion ermöglicht dies und die ausschließlich österreichischen Standorte garantieren unseren Kunden höchstmögliche Standards bei der Datensicherheit. Abhörsichere Kommunikation und Datentransfers stellt die Huemer Group beispielsweise über ihren hBOX-Service zur Verfügung“, sagte Wolfgang Mader, Geschäftsführer Huemer Data Center

Huemer wollte einen Rechenzentrumsbetreiber, der nicht nur branchenbeste Verfügbarkeit gewährleistet, sondern auch eine Vielzahl von Connectivity-Optionen und die optimale Umgebung für die kosteneffiziente Entwicklung, Bereitstellung und das Management erfolgreicher Services bietet.

Weitere Anforderungen waren die höchstmögliche Compliance mit Branchenstandards und der Nachweis darüber durch erfolgreiche Zertifizierung der Informationssicherheits-Managementsysteme. Huemer suchte zudem einen Anbieter von Rechenzentrumsdienstleistungen, der sicherstellt, dass die den eigenen Kunden angebotenen Dienstleistungen in Sachen Umweltschutz nachhaltig sind.

Die Zusammenarbeit mit Interxion ermöglicht Nachhaltigkeit und Ökologie-Bewusstsein und die ausschließlich österreichischen Standorte garantieren unseren Kunden höchstmögliche Sicherheitsstandards. Abhörsichere Kommunikation und Datentransfers stellt die Huemer Group beispielsweise über das hBOX-Service zur Verfügung.

Lösung

Bei Interxion in Wien steht Huemer nun ein eigener privater Bereich zur Verfügung. Die Huemer Group verwendet diesen Bereich primär für ihre Kunden, die sehr hohe Anforderungen an Verfügbarkeit und Zertifizierungen haben. Interxion war hierfür der beste Partner, da die Rechenzentren des Unternehmens nach den Standards Uptime Tier 3+ sowie ISO 27001 und ISO 22301 gebaut und betrieben werden. Zudem ermöglicht die wegeredundante Verbindung zwischen den beiden Rechenzentren auf dem Wiener Rechenzentrumscampus von Interxion die Realisierung von Backup-Szenarien mit synchroner Datenspiegelung.

Über Huemer Group

Die Huemer Group ist ein führender Anbieter von Managed Services und Rechenzentrumslösungen für das Behördenumfeld, Finanzinstitute und den gehobenen Mittelstand. Zertifizierungen wie ISAE 3402 und ISO 27001 sind die Voraussetzungen für ausgereifte Prozesse und höchste Stabilität für Kunden in Österreich und Zentraleuropa, ohne die notwendige Individualität der Kunden zu vergessen. Die Konzentration auf ausschließlich österreichische Rechenzentren, ermöglicht ein Maß an Sicherheit, Nachvollziehbarkeit und Nachhaltigkeit, das in Zeiten von gezielten Abhörkampagnen eine europäische Alternative zu amerikanischen Diensten liefert. www.huemer-dc.com