Wozu noch über die Cloud reden – Sie ist längst Alltag in den Unternehmen

Blog

Kategorien

Das heurige Jahr, schreibt „IT-Zoom“ im Artikel “Hybrid Cloud hilft bei der digitalen Transformation“ könnte in die Annalen der IT eingehen, denn das Buzzword „Cloud Computing“ sei aus dem aktuellen „Gartner Hypecycle of Emerging Technologies“ verschwunden. Was nichts anderes bedeutet, als dass Gartner die Technologie inzwischen für so etabliert hält, dass sie das sogenannte Plateau der Produktivität erreicht habe.

Nahtlose Verbindung

„Die Cloud als Commodity, mit Software von der Stange, die man sich wie einen Umhang überwirft? In internationaler Sicht wird das wohl so sein, doch zumindest in Deutschland gehen die Uhren etwas langsamer. Erst drei Viertel aller deutschen Unternehmen nutzen Cloud Computing“, betonen die Artikel-Autoren. Die nahtlose Verbindung zu bestehenden Ressourcen ermögliche agile Geschäftsprozesse sowie eine schnelle Umsetzung von Innovationen. Die Hybrid-Cloud erlaube zudem auch etablierten Unternehmen Experimente mit neuen Geschäftsmodellen. Dadurch werde sie zu einem wichtigen Antrieb für die digitale Transformation.

 

Auch andere sehen die Cloud als bei den Unternehmen angekommen. So steht laut dem Netzwerkausrüster Cisco die zweite Cloud-Welle kurz bevor. „Die Cloud steht weltweit vor der zweiten Einführungswelle in Unternehmen, wie eine von Cisco veröffentlichte Studie zeigt. Die Unternehmen fokussieren dabei nicht nur auf Effizienz und Kostenreduktion, sondern sehen die Cloud als Plattform zur Unterstützung von Innovation, Wachstum und digitaler Transformation. Weltweit erwarten 53 Prozent der Unternehmen signifikante Umsatzsteigerungen durch die Cloud in den nächsten zwei Jahren. Gleichzeitig haben 32 Prozent noch keine Cloud-Strategie“, schreibt der „Report“ im Artikel „Zweite Welle steht bevor“

Cloud Hubs

Interxion ist bestens vertraut mit den Herausforderungen, denen sich die Anbieter im gesamten Spektrum des Cloud-Marktes gegenüber sehen. In unseren europaweit 40 hochmodernen Rechenzentren befinden sich so genannte „Cloud Hubs“, Communities aus Cloud-Service-Providern. Unsere Cloud Hubs beherbergen verschiedenste Hosting-Unternehmen, Infrastrukturanbieter, Hyperscale-Umgebungen, Software Provider und Netzwerke. Jeder einzelne Cloud Hub stellt eine ideale Umgebung dar, um Cloud Services zu entwickeln und bereitzustellen. Diese sind hochsicher und hochverfügbar, bieten ein mehrstufiges Sicherheitskonzept und eingebaute Redundanz bei der Energieversorgung, um auch High-Densitiy-Konfigurationen zu unterstützen.