In eigener Sache: Interxion Österreich GmbH Managing Director Martin Madlo im Report Verlag Podiumsgespräch über Big Data

Blog

Kategorien

Das Sammeln, Speichern und Auswerten von Daten – auch unter dem Stichwort Big Data bekannt - bringt zahllose neue Möglichkeiten für Wirtschaft und Verwaltung. Allerdings bringt es auch Probleme mit sich und stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Grund genug für den Report Verlag zu einer Diskussion über die Transformation von Geschäftsmodellen und Entwicklungen am Markt zu laden.

Im Fokus des Gesprächs stand das Trendthema Big Data, neben Vertretern aus Wirtschaft und Verwaltung nahm auch InterXion Österreich GmbH Managing Director Martin Madlo an der Diskussion teil. Für Interxion bedeute Big Data die Verarbeitung von Daten, „die mit klassischen Methoden der IT nicht mehr möglich wäre“. „In den Projekten werden historische, langfristig gespeicherte Informationen mitunter mit Echtzeitdaten verknüpft und auch die Erwartung an die Systeme ist gestiegen.

So habe sich beispielsweise die erlaubte Zeitspanne bis zum Ergebnis der Datenauswertung in den letzten Jahren von Minuten oder Stunden auf Sekunden oder gar Millisekunden verkürzt, betonte Madlo im Verlauf des Gesprächs. Zudem würden die Datenmengen nach wie vor unaufhörlich wachsen.

Für heimische Kunden wie auch Unternehmen sei in Bezug auf Big Data besonders auch das Thema Datensicherheit wichtig, unterstrich der Interxion Österreich GmbH Managing Director. „[…] haben wir in Österreich ein sehr ausgeprägtes Verständnis von Datenschutz und Privatsphäre. Viele Firmen haben in ihren Geschäftsbedingungen und in ihrer Corporate Governance inkludiert, wie streng diese Daten geschützt werden.“

Big Data ist neben Cloud Computing das Schlagwort, das derzeit die Gespräche in der IT-Branche bestimmt. Mit zunehmender Verbreitung von Smartphones, Tablet-Computern und sozialen Netzwerken sowie einem immer weiter wachsenden Anteil digitaler Prozesse im Geschäftsleben wissen wir alle, welche enormen Datenmengen diese Transaktionen und Kommunikationsprozesse produzieren.