Blog

Die Zukunft der digitalen Welt heißt Big Data – Oder warum Analyse-Ambitionen nicht immer in nutzenbringenden Lösungen enden

Big Data ist in aller Munde. In den vergangenen Monaten hat das Thema derart an Fahrt gewonnen, dass heute kaum ein Unternehmen mehr an der Datenanalyse vorbeikommt.

Nach: Sylvia Palden, MSc, MBA

Doch wenn es um den Einsatz von Big Data geht, zeigen sich viele Unternehmen noch zurückhaltend. Zu diesem Schluss kam unlängst eine Studie, wie der „Big Data Insider“ berichtet. Über 80 Prozent der Studienteilnehmer würden dem Thema Big Data zwar eine hohe bis sehr hohe Priorität einräumen. Aber die Initiativen seien oftmals Pilotprojekte, in deren Rahmen mit begrenztem Budget und Risiko der Umgang mit Big Data erprobt werde. Nur etwa 20 Prozent der Befragten hätten laut den Studienautoren entsprechende Ergebnisse bereits auf ausgewählte Prozesse angewendet. Ein breiter produktiver Einsatz bleibe dann aber auf einen kleinen Kreis innovativer Unternehmen beschränkt.

Big Data und deren Analyse seien „die Zukunft der digitalen Welt“,schreibt indes „Springerprofessional.de“. Um aber Internet of Things, Künstliche Intelligenz & Co. „in bare Münze“ zu wandeln, brauche es einen Kulturwandel und neues Denken in der IT und im Management.

Die Bedeutung von Big Data Lösungen im unternehmerischen Alltag nehme jedenfalls kontinuierlich zu, schreibt der „Report“. 2017 würden sich die Unternehmen vor allem mit diesem Thema auseinandersetzen müssen. So werde die Nutzung von Hadoop weiter zunehmen. Bereits im letzten Jahr habe sich die Nutzerzahl des Big-Data-Frameworks in Europa verdoppelt. 2017 werde die Zahl jener Unternehmen, die auf Hadoop oder ähnliche Lösungen setzen, weiter steigen. Hadoop ist ein offenes Framework, das sich für die Verarbeitung großer, polystrukturierter Datenmengen eignet und übergreifende Analysemöglichkeiten bietet. Mit Hadoop können große Datenmengen einfacher und kostengünstiger gespeichert, verwaltet und genutzt werden. 

Für jegliche Big Data Ambition ist aber eine sichere Basis nötig. Ein Rechenzentrum, in dem die genutzten Daten gut und zukunftssicher aufgehoben sind. Wir setzen beim Design und Betrieb unserer Rechenzentren auf Innovationen. Viele unserer Best Practices haben sich im Lauf der Jahre branchenweit als Standards durchgesetzt. Verlassen Sie sich darauf: Ihre Infrastruktur ist in unseren Rechenzentren in guten Händen.