Blog

Hindernisse am Weg zur hybriden Cloud aus dem Weg räumen

Die Digitalisierung durchdringt immer mehr Unternehmen, im Zuge dessen erfolgt vielfach auch ein Umdenken in Bezug auf die eigene IT-Landschaft. Hybride Clouds und neue Management-Konzepte ermöglichen Agilität wie nie zuvor.

Nach: Sylvia Palden, MSc, MBA

So besitze beispielsweise Software-defined Networking (SDN) das Potenzial, Firmennetzwerke für die Hybrid Cloud zu optimieren, wie „Searchnetworking.de“ schreibt. Die Technologie und das dazugehörige Ökosystem würden sich aber erst am Anfang befinden, wie der Autor betont. Theoretisch ermögliche SDN, Netzwerkgeräte flexibler und agiler zu konfigurieren. In der Vergangenheit seien die Anwendungen eng mit spezifischen Kommunikationsleitungen verbunden gewesen. In SDN-Architekturen hingegen sollen Administratoren in der Lage sein, problemlos neue Netzwerkverbindungen zu erstellen. Aber genau hier würden zwischen Wunsch und Wirklichkeit noch große Schluchten klaffen.

Basistechnologie der Digitalisierung

Die Hybrid Cloud sei eine Basistechnologie der Digitalisierung, bereite aber vielen Unternehmen Schwierigkeiten bei der Umsetzung, wie der „Cloud Computing-Insider“ berichtet. Mit Cloud Data Management könnten hier bestehende Hindernisse aus dem Weg geräumt werden. „Wer hybride Clouds nutzt, braucht ein einheitliches, durchgehendes Datenmanagement, ein Cloud Data Management.“

Hybrid macht den Unterschied

Fakt sei, die „Hybrid Cloud macht den Unterschied“, betont der „Cloud Computing-Insider“ in einem anderen Artikel. Die Grundlage für eine erfolgreiche Umsetzung der digitalen Strategie liefere dabei eine flexible IT-Infrastruktur.

Agilität steigern

Dies zeigt auch eine Studie, die Interxion unlängst in Auftrag gegeben hat. Demnach wird die notwendige Agilität am ehesten mit Hybrid-Cloud-Umgebungen erreicht, denn diese ermöglichen die schnelle Nutzung neuer Funktionen, Anwendungen und Ressourcen. So ist die Hybrid Cloud eine äußerst wichtige Plattform zur Verbindung von bestehenden und neuen digitalen IT-Projekten sowie zur Integration von Front- und Backoffice-Systemen.