Interxion schließt Börsengang erfolgreich ab

News

Kategorien

Wien, 2. März 2011 - INTERXION HOLDING NV, (NYSE: INXN), ein führender europäischer Anbieter von Carrier-neutralen Rechenzentrumsdienstleistungen für Colocation, hat seinen Börsengang mit der Platzierung von 23.431.539 Stammaktien zum Ausgabepreis von 13 US-Dollar pro Aktie erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurden 16.250.000 Stammaktien von Interxion angeboten, während von anderen Aktionären 7.181.539 Stammaktien angeboten wurden.

Der Handel mit den Stammaktien von Interxion wurde am 28. Januar 2011 an der New Yorker Börse unter dem Kürzel „INXN" aufgenommen.

Interxion ist ein führender europäischer Anbieter von Carrier-neutralen Rechenzentrumsdienstleistungen für Colocation. Mit 28 Rechenzentren in 11 europäischen Ländern betreut Interxion mehr als 1.100 Kunden. Die Rechenzentren von Interxion bilden geschäftskritische Knotenpunkte für den Internet- und Datenverkehr, Finanzdienstleister, die Distribution von Medien und Content, Anbieter von Cloud- und IT-Services sowie Unternehmen anderer Wirtschaftszweige.

Die vorliegende Pressemitteilung stellt weder ein Kaufangebot noch eine Kaufaufforderung dar, noch werden solche Wertpapiere in irgendeinem Land oder Regierungsbezirk vertrieben, in dem ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Vertrieb vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß den in einem solchen Staat oder solchen Regierungsbezirk geltenden Wertpapiergesetzen gesetzwidrig ist