Cable&Wireless Worldwide erzielt optimale und ausfallsichere Vernetzung in Rechenzentren von Interxion

News

Kategorien

Frankfurt, 6. Juni 2011 - INTERXION HOLDING NV, (NYSE: INXN), ein führender europäischer Anbieter von Carrier-neutralen Rechenzentrumsdienstleistungen für Colocation, hat seine Kooperation mit Cable&Wireless Worldwide, einem der größten, weltweit operierenden Netzbetreiber und Service Provider, ausgebaut. Für sein Next-Generation-Network betreibt Cable&Wireless Worldwide Points of Presence (PoPs) in eigenen Einrichtungen sowie an zahlreichen Rechenzentrumsstandorten von Interxion in Europa.

Mit der Multi-Service-Plattform, die über das Next-Generation-Network betrieben wird, bietet Cable&Wireless Worldwide vor allem multinationalen Firmen mit Niederlassungen in Europa Anwendungen aus den Bereichen VoIP, IP-VPN-Lösungen, Managed IT-Sicherheitsservices, Videokonferenzen und Performance Management. Sie bietet den Teilnehmern ausfallsichere und ultra-performante Highspeed-Infrastrukturen zur Unterstützung ihrer Geschäftsmodelle.

Für den reibungslosen Betrieb dieser Kundenanwendungen nutzt Cable&Wireless Worldwide neben eigenen Betriebsstandorten Interxions hochverfügbare Rechenzentrumsumgebung mit vielfältigen Bandbreitenoptionen, Stromkapazitäten und niedrige Latenzen für High-Density-Konfigurationen. Darüber hinaus bietet Interxion in seinen Rechenzentren direkten Zugang zu 20 Internetaustauschknoten, die somit als zentrale Hubs für den Austausch von Daten in Europa fungieren. Für Unternehmen, die an mehreren Standorten in Europa Colocation betreiben möchten, bietet Interxion die Abdeckung über ein einziges Service Level Agreement, das für alle Standorte gültig ist. Alle Anfragen werden zentral durch das European Customer Service Centre (ECSC), Interxions mehrsprachigen Kundendienst, betreut.

„Die Bereitstellung IT-gestützter Collaboration-Applikationen gehört zu unserem Kerngeschäft und verhilft unseren Kunden dazu, ihre Mitarbeiter weltweit optimal zu vernetzen, um kosteneffizientes Arbeiten zwischen unterschiedlichen Niederlassungen zu ermöglichen. Durch die Nutzung unserer Multi-Service-Plattform können unsere Kunden durch die Konsolidierung ihrer Telekommunikations- und Dateninfrastruktur und durch die zentrale Verwaltung neuer Anwendungen zudem Kosteneinsparungen erzielen. Interxion stellt uns europaweit eine leistungsfähige, ausfallsichere und hochkonnektierte Rechenzentrumsinfrastruktur zur Verfügung", erklärt Nic Cantuniar, Head of Carrier Services Europe, Middle East and Africa bei Cable&Wireless Worldwide.

„Gerade wenn hohe Bandbreiten verzögerungsfrei übermittelt werden sollen, bedarf es nicht nur einer ausfallsicheren Rechenzentrumsumgebung, sondern auch direkter Zugänge zu allen relevanten Kommunikationsnetzwerken und Internetaustauschknoten. Mit unseren skalierbaren Rechenzentrumsumgebungen bieten wir Kunden wie Cable&Wireless Worldwide die Kapazitäten und Flexibilität, um herausragende und energieeffiziente IT-Infrastrukturservices zu erbringen und ihre Infrastrukturplattformen kontinuierlich zu erweitern", sagt Peter Knapp, Geschäftsführer der Interxion Deutschland GmbH.