Kostenfreie Testumgebung: Interxion eröffnet zweites Cloud Test Lab

News

Kategorien

Wien, 15. November 2011 - INTERXION HOLDING NV (NYSE: INXN), ein führender europäischer Anbieter carrierneutraler Colocation- und Rechenzentrumsdienstleistungen, hat ein weiteres Cloud Testlab in Betrieb genommen. Damit stehen für Service Provider und Systemintegratoren zwei schlüsselfertige Cloud-Hosting-Testumgebungen mit jeweils unterschiedlichen Infrastruktur-Umgebungen kostenfrei zur Verfügung.

Das erste Cloud Testlab in Amsterdam startete vor rund elf Monaten und wurde auf Basis der Microsoft Dynamic Plattform, mit HP Hardware und Connectivity über KPN und NLix konzipiert. Aufgrund der hohen Nachfrage eröffnet Interxion dieser Tage seine zweite Testumgebung in London, diesmal in Zusammenarbeit mit den Technologiepartnern Flexiant, dem Hardware-Hersteller Boston und GTT.

Auch österreichische Provider und Unternehmen haben die Möglichkeit, den Service für Testinstallationen, etwa vor Inbetriebnahme von Cloud-Lösungen, zu nutzen. Über die hochverfügbaren Interxion Rechenzentren wird eine sehr realistische Testumgebung für Cloud-Services angeboten. Bestehende und potenzielle Kunden finden hier kostenfrei ein Rahmenwerk mit hohen Geschwindigkeiten und besten Leistungsgarantien vor. "Damit wollen wir unsere Kompetenz als Cloud-Hub unterstreichen. Bei Interxion Österreich sind nach dem umfangreichen Ausbau wieder neue, bestens ausgestattete Kundennutzflächen vorhanden", erklärt Christian Studeny, Geschäftsführer von Interxion Österreich.

Verfügbar ist das zweite Cloud-Testlab ab 17. November 2011. Interessierte Anwender können sich direkt online für den Service registrieren (www.interxion.com/cloudtestlab/UK bzw. www.interxion.com/cloudtestlab für Testlab 1 in Amsterdam) oder wenden sich an den Berater bei Interxion Österreich, Rainer Dornauer (rainerd@interxion.com). Nach Bestätigung der vorgeschlagenen Planungsdaten wird der Zugriff für den definierten Zeitraum freigeschaltet.
 
Neue HR-Managerin bei Interxion