Deutsche Börse erweitert ihr internationales Netzwerk in Europa

News

Kategorien

Neuer Access Point im Wiener Rechenzentrum von Interxion

Seit heute verfügt die Deutsche Börse über einen neuen Access Point (Netzwerk-Zugang) im Datenzent-rum von Interxion in Wien. Interxion Holding N.V. ist ein bedeutender europäischer Anbieter von Cloud- und Carrier-neutralen Co-Location-Rechenzentrumsdienstleistungen. Das Wiener Rechenzentrum von Interxion gilt als eines der führenden Cloud- und Connectivity-Zentren in Mittel- und Osteuropa mit Hosting-Diensten für die Mehrheit der regionalen Netzwerke und Dienstleister. Benutzer profitieren von einer großen Zahl an Marktdaten-, Low-Latency-Connectivity und Managed Services Anbietern.

Durch den neuen Access Point erhalten Kunden in Mittel- und Osteuropa direkten Zugang zum globalen Netzwerk der Deutschen Börse. Das Deutsche Börse-Netzwerk verbindet Marktteilnehmer mit den wich-tigsten Akteuren der Finanzdienstleistungsbranche in Europa, Nord- und Südamerika und Asien. We-sentliche Merkmale sind u.a. eine extrem hohe Zuverlässigkeit, geringe Latenz, globale Reichweite sowie ein Qualitätsservice rund um die Uhr. Das Netzwerk bietet Zugang zu Börsen wie dem Kassamarkt Xetra, allen Märkten von CEE Stock Exchange Group sowie Eurex Exchange, dem internationalen Terminmarkt der Deutschen Börse, und den Post-Trade-Dienstleistungen von Clearstream. Eine Anbindung an eine wachsende Zahl an weiteren Handelsplätzen und die Echtzeit-Datenfeeds der Deutschen Börse stehen ebenfalls zur Verfügung.

„Eines unserer Ziele ist es, das global führende Netzwerk für Kapitalmärkte anzubieten“, kommentierte Sean Chinnock, Director von Market Data + Services der Deutschen Börse. „Wir sind überzeugt von der Erfolgsbilanz von Interxion im Bereich Finanzdienstleistungen im Bereich Connectivity, das vom Wiener Rechenzentrum gesteuert wird und sich über den gesamten mittel- und osteuropäischen Raum erstreckt.“

Christian Studeny, Managing Director für Interxion in Österreich, fügte hinzu: „Wir sind sehr erfreut, die Deutsche Börse als Kunden zu begrüßen. Das Unternehmen setzt wie andere bedeutende Finanzdienst-leister auf unser Wiener Rechenzentrum als sicheren Standort für ihre Applikationen und Daten. Sie pro-fitieren gleichzeitig von unseren stabilen Connectivity-Möglichkeiten durch die sie ihren eigenen Kunden effektivere und effizientere Services anbieten können.“

Pressekontakt:
Deutsche Börse:
Heiner Seidel, Tel.: +49 69 211 11 500, heiner.seidel@deutsche-boerse.com
Interxion:
Richard Dorgan, Tel.: +44 (0)20 7375 7000, richardd@interxion.com

Über Interxion
Interxion (NYSE: INXN) ist ein führender Anbieter von Carrier-neutralen Co-Location-Rechenzentrumsdienstleistungen in Europa und unterstützt eine Vielzahl von Kunden durch 34 Rechen-zentren in 11 europäischen Ländern. Die einheitlich gestalteten und energieeffizienten Rechenzentren von Interxion bieten Kunden umfangreiche Leistungen in Sachen Sicherheit und Uptime (verfügbare Be-triebszeit) für ihre geschäftskritischen Anwendungen. Mehr als 450 Carrier und Internet Service Provider sowie 19 europäische Internet-Knoten sind in den Rechenzentren von Interxion untergebracht und sorgen so für hervorragende Konnektivität. Damit hat Interxion Content- und Connectivity-Hubs zur Unterstützung der wachsenden Kunden-Communities aus bestimmten Interessengebieten geschaffen. Weitere Informationen finden Sie unter www.interxion.com.

About Deutsche Börse Group
Deutsche Börse Group is one of the world’s leading service providers for the financial industry with a product and service offering for issuers, investors, intermediaries and data vendors. The Group covers the entire process chain from trading through clearing to settlement and securities custody. Furthermore, Deutsche Börse offers market data, indices and analyses and is a service provider for the development and operation of IT systems.

The key markets within the Group are the Frankfurt Stock Exchange, one of Europe’s largest stock ex-changes, and Eurex Exchange, one of the largest derivatives exchanges in the world.

Deutsche Börse Group includes Deutsche Börse AG, a DAX company, and its wholly-owned subsidiaries Clearstream International S.A. and Eurex Zürich AG. Eurex’s portfolio of markets includes International Securities Exchange (ISE), a leading U.S. options exchange, the European Energy Exchange (EEX) as well as the ECNs Eurex Repo and Eurex Bonds, which round out Eurex Group’s offering for repo and bond trading. Cash market activities and the market data business are run as business areas of Deutsche Börse AG.