Interxion ist Global Microsoft Azure ExpressRoute EXP-Partner

News

Kategorien

Wien, 04. Juni 2015INTERXION HOLDING NV (NYSE: INXN), ein führender europäischer Anbieter von Cloud- und Carrier-neutralen Rechenzentrumsdienstleistungen für Colocation, ist ab sofort Global Microsoft Azure ExpressRoute EXP-Partner. So erreichen Kunden des Unternehmens eine höhere Sicherheit und leistungsfähige private Netzwerkverbindungen zu Microsoft Azure.

Eine zuverlässige und planbare Netzwerkleistung ist wesentlicher Bestandteil für die erfolgreiche Implementierung einer Hybrid-Cloud-Strategie, bei der sich Anwendungen nahtlos zwischen Private und Public Cloud-Umgebungen betreiben lassen. Eine Umfrage von IDG Connect zeigt, dass Unternehmen zwar einerseits von der Flexibilität, Skalierbarkeit und den Kosteneinsparungen einer Public Cloud profitieren möchten. Andererseits haben sie Bedenken hinsichtlich der Konnektivität, Sicherheit und Anwendungs-Performance, wenn es um die Migration von weiteren Workloads geht. So erklärten 69 Prozent der Befragten, dass sie mehr Workloads in die Cloud verschieben würden, wenn Verbindungs- und Sicherheitsprobleme behoben wären.

Durch die Nutzung von ExpressRoute über die Cloud Connect-Plattform von Interxion profitieren Unternehmen und Service Provider von einer verbesserten Sicherheit und einer höheren Performance. Verbindungen mit geringer Latenz zu Azure sind die ideale Basis, um eine hybride Cloud-Lösung aufzubauen.

„Unser Fokus liegt auch weiterhin darin, unsere Kunden bei der Erfüllung ihrer IT- und Anwendungs-Anforderungen zu unterstützen“, erläutert Giuliano Di Vitantonio, Chief Marketing & Strategy Officer bei Interxion. „ExpressRoute ist eine große Bereicherung für unsere Cloud Connect-Plattform und erfüllt die wesentlichen Anforderungen unserer Colocation-Kunden aus dem Bereich Enterprise und Service Provider, die hybride Lösungen auf Basis der Cloud-Technologie von Microsoft aufbauen.“

„Unsere Zusammenarbeit mit Interxion bietet unseren gemeinsamen Kunden neue Möglichkeiten, um von der Leistungsfähigkeit einer hybriden Cloud zu profitieren“, erklärt Ross Ortega, Microsoft Azure, Network Product Management. „Interxion ist ein starker, etablierter Rechenzentrums-Anbieter in Europa. Durch diese Partnerschaft profitieren noch mehr Partner und Kunden von den Vorteilen der Microsoft Cloud Services.“

Cloud Connect von Interxion ist eine Infrastruktur-Plattform in den Colocation-Zentren von Interxion. Über diese Plattform können Kunden private, leistungsstarke sowie sichere VLAN-Verbindungen zu mehreren Clouds über eine einzige physikalische Verbindung aufbauen und verwalten.


Über Interxion

Interxion (NYSE:INXN) ist ein führender europäischer Anbieter von Cloud- und Carrier-neutralen Rechenzentrumsdienstleistungen für Colocation und betreibt insgesamt 39 Rechenzentren in 13 europäischen Städten verteilt auf 11 Länder. Interxions energieeffiziente Rechenzentren sind in einem standardisierten Design errichtet und bieten ein Höchstmaß an Sicherheit und Verfügbarkeit zum Betrieb geschäftskritischer Anwendungen. Durch den Zugang zu mehr als 500 Connectivity-Anbietern, 20 europäischen Internetaustauschknoten und den führenden Cloud- und Media-Plattformen an seinen Standorten hat Interxion Hubs für Cloud, Content, Finance und Connectivity geschaffen, welche die Etablierung von Ökosystemen für Branchen-Cluster nachhaltig fördern. Weitere Informationen über Interxion finden Sie unter www.interxion.at.

Pressekontakt:

InterXion Österreich GmbH
Sylvia Palden, MSc, MBA, Country Marketing Manager
Louis-Häfliger-Gasse 10
1210 Wien
Tel: +43 1 290 36 36 302
Email: sylviap@interxion.com

AS Markom GmbH, Mag. Andreas Slama
Tel: +43 664 200 50 09
Email: andreas.slama@as-markom.at