Dedizierte Server bei Interxion

Blog

Kategorien

Dedizierter Server (dedicated server) ist ein Begriff, der Server bezeichnet, die nur für einen bestimmten Einsatzzweck vorgesehen sind. Im Hosting bedeutet dies, dass Hardware – ein physikalischer Server –  für nur einen Kunden bereitgestellt wird. Dieser kann somit alle Ressourcen alleine nutzen und muss den Server nicht mit anderen Kunden teilen. Dies im Gegensatz zum «Shared Hosting», bei dem der Kunde nur einen Teil eines physikalischen Servers erhält, und so alle Ressourcen mit anderen Kunden teilt. Eine Lösung dazwischen: der «Virtuelle dedizierte Server».

Hosting von dedizierten Servern bei Interxion-Partnern

Colocation bei Interxion bedeutet auch, einen riesigen Marktplatz zur Verfügung zu haben. Neben Unternehmen aus anderen Branchen sind auch viele Hosting-Anbieter bei Interxion eingemietet. Die meisten von ihnen bieten neben virtuellem Webhosting auch dedizierte Server an. Dedizierte Server sind insbesondere für hochwertige Anwendungen oder stark belastete Internet-Präsenzen sinnvoll. Im Sprachgebrauch werden dedizierte Server auch Root Server genannt.

Wann werden dedizierte Server eingesetzt?

Dedizierte Server empfehlen sich dann, wenn die entsprechenden Ressourcen, die ein Server bereitstellen kann, von einem Kunden alleine benötigt werden. Dabei handelt es sich vor allem um den RAM-Speicher, die Anbindung an das Internet und um die Prozessorleistung. Damit stehen zur Sicherheit stets genug Reserven zur Verfügung.

Diese Reserven werden benötigt, wenn zeitgleich sehr viele Zugriffe stattfinden und der Server nicht nur statische Webseiten anzeigen, sondern viele Datenbankabfragen und rechenintensivere Ausgaben bewältigen soll. Dies im Gegensatz zum «Shared Hosting», bei dem viele einzelne Webauftritte auf einem physikalischen Server gebündelt werden, was günstiger ist und für viele Bedürfnisse auch ausreicht.

Eine günstige, mittlere Variante: der virtuell dedizierte Server

Der «Virtuelle dedizierte Server» vereinigt die Vorteile von «Shared Hosting» und «Dedicated Server». Dabei wird der physikalische Server an mehrere Kunden vermietet. Ein sehr leistungsfähiger physikalischer Server (das Hostsystem) emuliert mehrere einzelne Server. Das heisst, er weist jedem einzelnen «virtuellen» Server Ressourcen wie RAM, CPU-Kapazität, Festplattenplatz zu. Auch hier gibt es, wie beim Shared Hosting, physikalische Ressourcen, die geteilt werden. Andere wichtige Dinge, wie die IP-Adresse, jedoch nicht. Ein fester Anteil der Prozessorkapazität wird für jeden virtuellen Server reserviert. Damit steht die zugesicherte Leistung für jeden dieser virtuellen Server und damit jedem Kunden jederzeit zur Verfügung. Ohne Virtualisierung erreicht man dies nur auf einem dedizierten Server.

Wie steht es mit der Sicherheit?

Selbst wenn auf einen einzelnen virtuellen Server eine DDoS-Attacke mit sehr vielen gleichzeitigen (sinnlosen) Anfragen stattfindet, laufen die anderen virtuellen Server auf diesem System stabil weiter. Weiterer Vorteil:  Jeder virtuelle Server erhält ¬– wie ein «richtiger» dedizierter Server – eine eigene IP-Adresse. Dies ermöglicht Anwendungen wie zum Beispiel ein eigenes SSL-Zertifikat für die dort landenden Domains.

Da sich ein physikalischer Server virtualisieren lässt, können sich mehrere Webprojekte das Hostsystem teilen, was zu Kostenvorteilen führt, ohne auf die Vorteile eines eigenen Servers verzichten zu müssen.

Das macht virtuelle Server ideal für Anwendungen wie Webshops, deren Besuchsfrequenz sich noch nach oben entwickelt, die aber auch entsprechende Features wie SSL-gesicherte Datenübertragung oder eine stabile Performance benötigen.

Dedizierte Server und virtuelle dedizierte Server via Interxion

Bei vielen bei Interxion eingemieteten Anbietern sind sowohl dedizierte als auch virtuelle Server erhältlich, in der Regel als sogenannte «Managed Server». Viele stehen für Kunden sofort bereit, um etwa einen Webshop, CMS oder jede andere kompatible Anwendung zu installieren.

Brauchen Sie einen dedizierten Server?

Ein dediziertes System ist unerlässlich für ressourcenintensive Internetpräsenzen, bei denen viel Festplattenplatz, viel Prozessorleistung und Arbeitsspeicher für die Prozesse benötigt werden. Auch wenn sensible, sicherheitsrelevante Firmendaten und grosse Datenbankbestände publizieren werden sollen, empfiehlt sich ein dediziertes System, das mit niemandem geteilt werden muss. Dies gilt ebenso für aufwendige e-Commerce oder Datenbankanwendungen, erfolgreiche Communities usw.

Wie finden Sie Ihren geeigneten Partner?

Das Interxion Rechenzentrum bietet eine Welt voller Produkte und Services ¬– auf dem Interxion Marketplace finden Sie eine grosse Auswahl und sichern sich Flexibilität in einem sich stetig ändernden IT-Umfeld. Egal, ob Sie ein KMU oder ein globaler Konzern sind – aus einer grossen Vielfalt von Anbietern können Sie einfach die zu Ihren IT-Anforderungen passenden wählen. Interxion Marketplace hat den passenden Anbieter für all Ihre Bedürfnisse von Connectivity über Marktdaten bis hin zu Cloud Services.