Rechenzentren

Was ist ein Carrier- und Cloud-neutrales Rechenzentrum?

Ein wirklich neutraler Rechenzentrumsanbieter ist unabhängig von den Unternehmen, die das Rechenzentrum zur Colocation nutzen. Er konkurriert in keiner Weise mit ihnen und bietet keine Servicepakete als Teil des Colocation-Dienstes an. Die Kunden können Verträge direkt mit dem Provider ihrer Wahl schliessen.

Interxion ist Carrier-neutral

Wir sind vollkommen unabhängig von jeglichen Netzwerkbetreibern.
Weil wir nicht mit ihnen konkurrieren, entscheidet sich eine Vielzahl an Connectivity-Anbietern und Kommunikationsdienstleistern für unseren Standort.
Unternehmen aus anderen Branchen profitieren somit von einer großen Auswahl an Festnetz- und Mobilfunkbetreibern, ISPs, Internetaustauschknoten, Content-Delivery-Netzwerken (CDNs) und anderen Anbietern. All diese konkurrieren darum, ihnen die besten Connectivity-Leistungen, Services und Preismodelle für ihre Anwendungen und ihren Content zu bieten.
Da die Provider ihre physische Infrastruktur bereits in unseren Rechenzentren installiert haben, können Kunden schnell und unkompliziert an deren Services angebunden werden.
Je nach Ihren Geschäftsanforderungen können Sie verschiedene Carrier nutzen, um so Redundanzen aufzubauen und eine maximale Ausfallsicherheit zu erreichen. Oder Sie wählen ganz einfach den Partner, der Ihnen die gewünschte Leistung zum passenden Preis anbietet. Wenn sich Ihre Anforderungen ändern, können Sie innerhalb des Rechenzentrums ganz einfach und mit minimalen Beeinträchtigungen von einem Provider zum anderen wechseln.

Interxion ist Cloud-neutral

Wir sind zudem vollständig unabhängig von jeglichen Hardware- und Softwareherstellern sowie Anbietern von IT-Dienstleistungen – egal, ob traditionell oder Cloud-basiert.
Unsere Rechenzentren beherbergen auch eine Vielzahl an IT-Dienstleistern, da wir nicht mit ihnen konkurrieren. Außerdemist die große Zahl der bei uns gehosteten Connectivity-Anbieter höchst attraktiv für diese IT-Dienstleister. Die bei Interxion vertretenen IT-Dienstleister kommen aus allen Bereichen: Anbieter von Public- und Private-Cloud-Plattformen, Systemintegratoren, Managed Hosting Provider, Anbieter von Software as a Service, Provider von Daten- und Informationsdiensten für spezielle Branchen sowie Anbieter von IT-Sicherheitslösungen, Dienstleistungen zur Business Continuity und Beratungsleistungen.
Für jedes Unternehmen, das Zugang zu solchen Services benötigt, bieten unsere Rechenzentren einen Marktplatz innerhalb eines hochgradig vernetzten Umfelds – mit einer Vielzahl an Anbietern, die alle um Ihr Geschäft konkurrieren. So haben Sie die Wahl und Flexibilität, um den passenden Service Provider zum geeigneten Preis zu finden. Und da Sie alle an demselben Standort sind, können Sie sich schnell und einfach mit Low Latency Cross Connects verbinden. Das erhöht nicht nur die Geschwindigkeit und Flexibilität, mit denen Sie Ihre Geschäfte abwickeln, sondern reduziert auch die damit verbundenen Kosten.

Communities

Unsere  Neutralität führt dazu, dass sich Interessengemeinschaften, so genannte Communities, innerhalb unserer Rechenzentren bilden. Das Rechenzentrum agiert dabei als Marktplatz, auf dem sich die Unternehmen gegenseitig finden können.
Unternehmen profitieren dabei von der nahe beieinanderliegenden Colocation mit anderen Marktteilnehmern entlang der Wertschöpfungskette ihres jeweiligen Sektors. Sie haben so die Möglichkeit, sich mit anderen Mitgliedern der Community sowie mit Kunden zu verbinden und neue Geschäftsbeziehungen einzugehen. Wir nennen diese Communities „Hubs“.
Erfahren Sie mehr über unsere Hubs

Die Vorteile unserer Neutralität für Unternehmen

  • Einfacher Zugang zu einem Marktplatz von Anbietern, sodass sie die beste Kombination von Preis und Leistung passend zu ihren Anforderungen verhandeln können
  • Die Möglichkeit, Redundanzen und  maximale Ausfallsicherheit in ihre Lösungen zu integrieren – für Business Continuity und Disaster Recovery
  • Die Freiheit, bei veränderten Geschäftsanforderungen Provider hinzuzufügen oder zu wechseln, ohne die Infrastruktur physisch umziehen zu müssen
  • Die Geschäftsbeziehungen sind von der Colocation-Vereinbarung komplett getrennt, sodass der Betreiber des Rechenzentrums in diese Services nicht eingebunden ist
  • Einfaches Umsetzen einer Multisourcing-Strategie