Über uns Toggle Section Menu

Interxion Österreich schließt erste Ausbauphase seines Rechenzentrums ab

Wien, 21. September 2011 – Interxion Österreich GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der INTERXION HOLDING NV (NYSE: INXN), gibt den Abschluss der ersten Ausbauphase seines im Mai 2011 angekündigten zweiphasigen Expansionsprojektes bekannt. Damit sind jetzt zusätzliche 600 m2 Fläche servicebereit und stehen für Kundeninstallationen zur Verfügung. Mit einer Investitionssumme von 12 Millionen Euro für beide Ausbauphasen dieses Projekts stärkt Interxion seine Position als einer der größten Carrier-neutralen Colocation-Anbieter Österreichs. Nach Abschluss beider Projektphasen werden insgesamt 4.700 m2 Fläche für Kunden zur Verfügung stehen.

Mit dem Ausbau des Wiener Rechenzentrums VIE1 reagiert Interxion auf den hohen Kapazitätsbedarf an diesem Standort. Insbesondere die wachsende Nachfrage aus den Bereichen Cloud-Services, Digital Media, Enterprise und aus dem Finanzsektor kann durch die Expansion bedient werden. „Für internationale Kunden ist das Wiener Rechenzentrum das ideale Gateway in die Länder Mittel- und Osteuropas (MOEL). Wir haben derzeit über 90 Carrier im Rechenzentrum, 21 davon bedienen 12 Länder dieser Region mit über 130 Anbindungsoptionen in diesem geographischen Raum",  erklärt Christian Studeny, Geschäftsführer von Interxion Österreich. Der österreichische Interxion Standort beherbergt außerdem den VIX (Vienna Internet eXchange) Internetaustauschknoten und ist ideal für die Anforderungen Cloud-basierter Systeme und anderer zeitkritischer Anwendungen etwa aus der Finanzbranche ausgelegt.

„Vor dem Hintergrund, dass immer mehr Anwendungen in die Cloud umziehen, ist Interxions Cloud Hub perfekt aufgestellt: Wir können  Strom, Rechenzentrumsfläche und Bandbreiten für Cloud-basierte Anwendungen skalierbar und nahtlos bereitstellen – ebenso wie Verbindungen mit niedrigen Latenzzeiten für Endnutzer. In einer kürzlich von Interxion durchgeführten Umfrage in 11 Ländern Europas haben wir herausgefunden, dass 75 Prozent der befragten Unternehmen in Österreich, Deutschland und in der Schweiz derzeit Cloud-Services verwenden oder planen, dies in den nächsten zwei Jahren zu tun“, so Jelle Frank van der Zwet, Cloud Segment Marketing Manager.

Der Interxion Cloud Hub bedient einerseits Service Provider, die hier ihre eigenen Cloud-Plattformen betreiben möchten. Anderseits können Unternehmen private Clouds einrichten. Über Interxion nutzen die Betreiber Colocation-Fläche in unmittelbarer Nähe zu führenden öffentlichen Clouds und Content-Delivery-Netzwerken, um sich mit diesen zu verbinden und so dem Endnutzer eine größtmögliche Informationsvielfalt zu bieten.

Die Interxions Cloud Hubs bieten Cloud-Kunden zudem sichere Test-Lab-Umgebungen für die Entwicklung und Testumgebung neuer Services. Hier finden sie Zugang zu einer großen, wachsenden Community von Cloud-basierten Service Providern, die durch wechselseitige Anbindung und Zusammenarbeit voneinander profitieren. Als EuroCloud-Sponsor gestaltet Interxion Österreich dazu relevante Events mit und unterstützt den Informationsaustausch und die Vernetzung seiner Mitglieder.

Über Interxion
Interxion Holding NV, (NYSE: INXN) ist ein führender europäischer Anbieter von Carrier-neutralen Rechenzentrumsdienstleistungen für Colocation. Mit 28 Rechenzentren in 11 europäischen Ländern betreut Interxion mehr als 1.200 Kunden. Interxions energieeffiziente Rechenzentren sind in einemstandardisierten Design errichtet und bieten ein Höchstmaß anSicherheit und Verfügbarkeit zum Betrieb geschäftskritischer Anwendungen. Durch den Zugang zu 350 Carriern und ISPs sowie 20 Internetaustauschknoten bildet Interxion Content- und Connectivity Hubs, welche die Etablierung von Ökosystemen für Branchen-Cluster nachhaltig fördern. Weitere Informationen über Interxion: www.interxion.at und www.interxion.com

Pressekontakt:
InterXion Österreich GmbH, EUR ING Christian Studeny, MBA
Louis-Häfliger-Gasse 10, 1210 Wien
Tel: +43 (0)1 290 3636-302, E Mail: christians@interxion.com

Madeleine Mitrovic, Double-M Marketing & Communications
Tel: +43 (0) 664 450 99 61
E Mail: mitrovic@double-m.at