Interxion und NYSE Technologies vereinbaren Rechenzentrumspartnerschaft

News

Kategorien

Interxion und NYSE Technologies sind eine strategische Partnerschaft eingegangen und bauen damit ihre bestehende Geschäftsbeziehung weiter aus. NYSE Technologies wird Interxions Rechenzentrum in London dazu nutzen, einer größeren Anzahl von Kunden vielfältige, zuverlässige und kosteneffiziente Handels-, Daten- und Connectivity-Anwendungen mit niedriger Latenz anzubieten.

Das Rechenzentrum befindet sich in bester Lage für den Low-Latency-Zugang zu einer Vielzahl weiterer Standorte und ist der am nächsten gelegene SFTI-Zugang (Secure Financial Transaction Infrastructure) zu NYSE Technologies neuem European Liquidity Centre in Basildon. Damit stehen Kunden des Unternehmens, die Anschlüsse zu anderen Standorten wünschen, Hybrid-Lösungen an beiden Orten zur Verfügung.

NYSE Technologies ist die weltweit tätige Technologie-Abteilung von NYSE Euronext und der weltweit größte Anbieter elektronischer End-to-End-Handelslösungen.