Burgundy erweitert Interxions Financial Hub in Stockholm

News

Kategorien

Burgundy, Betreiber einer Wertpapierhandelssystems, ist jetzt Teil von Interxions skandinavischem Financial Hub in Stockholm. Teilnehmer des Finanzmarktes, die ihre Handelssysteme ebenfalls in Interxions Stockholmer Rechenzentrum betreiben, können sich ab sofort mittels Cross Connects mit Burgundys Matching Engines verbinden und so von den kosteneffektiven Ultra Low Latency-Verbindungen zu Burgundy profitieren.

Da ein Großteil des skandinavischen Handelsvolumens in anderen Ländern abgewickelt wird, ist die Nachfrage nach Colocation- und Proximity-Services hier besonders hoch. Interxion verfügt über die notwendige Infrastruktur, um diese Bedürfnisse zu erfüllen und freut sich, dass Marktteilnehmer mit der Anbindung von Burgundy einen noch schnelleren und kostengünstigeren Zugang zum strategisch wichtigen skandinavischen Markt erhalten.