Interxion Belgien bezieht 100 Prozent grüne Energie

News

Kategorien

Im Zuge der Verlagerung von Anwendungen in die Cloud und der zunehmenden Bedeutung des Internets wächst auch für Rechenzentrumsbetreiber wie Interxion die Verantwortung, einen möglichst energieeffizienten Betrieb zu gewährleisten. Interxion Belgien wird daher seinen Energiebedarf künftig zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie decken. Interxions Stromlieferant setzt dabei auf Solar-, Wind-, und hydroelektrische Anlagen.

„Der Schritt zu 100 Prozent erneuerbarer Energie untermauert unser Bestreben, unseren Kunden eine maximal energieeffiziente Umgebung anzubieten, sowohl was die Energieversorgung angeht, als auch bezüglich der gesamten Planung unserer Rechenzentren“, so Frederik Dewulf, Managing Director Interxion Belgien.