Interxion-Kampagne mit renommiertem PR Report Award ausgezeichnet

News

Zum zehnten Mal würdigte am 19. April der Branchendienst PR Report Kommunikationskampagnen und ihre Macher im Rahmen seiner jährlichen Galaveranstaltung in Berlin. Mit dem Preis in der Kategorie „Produkte und Marken: Technology“ wurden Interxion und Fink & Fuchs PR für ihre gemeinsame Kampagne „Deutschlands zentraler Datenknoten: Die Rechenzentren von Interxion“ geehrt.

Ziel der Gewinner-Kampagne war es aufzuzeigen, wie sich Interxion mit seinen Carrier-neutralen Rechenzentren in Frankfurt am Main vom reinen Colocation-Anbieter hin zum zentralen Datenumschlagplatz in Deutschland entwickelt hat. Dabei lag der Fokus vor allem auf der Einbindung von Multiplikatoren aus der Frankfurter Lokalpolitik, anderen Wirtschaftsunternehmen und der Wissenschaft. Mehr als 500 Gäste waren vor Ort, und Mojca Peklaj sowie Volker Ludwig von Interxion konnten den begehrten PR-Report Award persönlich in Empfang nehmen. In der Kategorie „Produkte und Marken: Business-to-Business” schaffte es die Kampagne bis ins Finale.

Bereits im vergangenen Jahr wurde die erfolgreiche Zusammenarbeit von Interxion mit Fink & Fuchs PR mit dem Internationalen Deutschen PR-Preis 2011 ausgezeichnet. Das Team von Interxion freut sich über die erneute Bestätigung des eingeschlagenen Weges und dankt allen Beteiligten herzlich.