Qbrick betreibt Server bei Interxion

News

Kategorien

Qbrick, ein europäischer Anbieter von Streamingdienstleistungen, wird einen Großteil seiner Server für die nordischen Länder künftig in Rechenzentren von Interxion betreiben. In dem Unternehmen war der Bedarf an Kapazitäten gestiegen. Zudem wollte Qbrick seine Dienstleistungen in einer höheren Qualität bereitstellen, da die Kunden des Unternehmens heute gestiegene Erwartungen haben.

Diese beiden Anforderungen waren ausschlaggebend für die Entscheidung, Server in einem externen Rechenzentrum zu betreiben. Wichtig war es dem Unternehmen zudem, dass der physische Standort des Rechenzentrums sich in unmittelbarer Nähe zu seinen Kunden befindet. Mit Interxion entschied sich das Unternehmen für einen Anbieter, der all diese Anforderungen erfüllen kann.