Frankfurter Interxion Campus etabliert sich als Cloud-Hub

News

Kategorien

Interxion betreibt Hochleistungslösungen aus der Cloud für DigitalOcean

Frankfurt, 09. September 2015 INTERXION HOLDING NV (NYSE: INXN), ein führender europäischer Anbieter von Cloud- und Carrier-neutralen Rechenzentrumsdienstleistungen für Colocation, stellt DigitalOcean Rechenzentrumskapazitäten auf seinem Frankfurter Campus zur Verfügung. Der amerikanische Cloud-Provider profitiert hier von der größten europäischen Carrier-Community und kann seinen deutschen Kunden die leistungsfähigsten Cloud-Services bieten.

DigitalOcean unterstützt Entwickler und Start-ups beim schnellen Aufbau von IT-Services auf Basis von Cloud-Umgebungen. Das amerikanische Unternehmen zeichnet sich dadurch aus, dass es hochperformante, skalierbare Lösungen zu einem attraktiven Preis bietet, die sich einfach an das zukünftige Wachstum seiner Kunden anpassen lassen. Die Unternehmen können selbst definieren, wo ihre Infrastrukturen betrieben werden. Mit dem neuen Standort Frankfurt erschließt sich DigitalOcean den deutschen Markt und erfüllt wichtige Datenschutz-Gesetze.

Da die Cloud-Dienste auf kurze Latenzzeiten angewiesen sind, baut DigitalOcean seine Infrastrukturen immer in Ballungszentren mit hoher Carrier-Dichte auf. „Wir haben uns für Interxion in Frankfurt entschieden, weil an diesem Knotenpunkt alle Netze in Deutschland zusammenlaufen“, erklärt Karl Alomar, COO von DigitalOcean. „Auf dem Interxion Campus verlaufen die zentralen europäischen Datenbahnen, was uns dabei hilft, Cloud Services zur maximalen Zufriedenheit unserer Kunden anzubieten.“

Peter Knapp, Geschäftsführer von Interxion Deutschland, kommentiert: „Diese Ankündigung ist ein weiterer Beleg für die Transformation unseres Frankfurter Standortes – von einem der weltweit größten Connectivity-Hubs hin zu einem führenden Cloud-Hub. Hier können Unternehmen nicht nur die hiesigen Datenschutz-Gesetze erfüllen, sondern sie haben auch Zugriff auf Europas größte Carrier-Community. Diese Kombination macht unseren Campus zum optimalen Standort für Cloud-Anbieter wie DigitalOcean, die dadurch ihren deutschen Kunden hochperformante Cloud-Dienste anbieten können und Zugang zu weiteren europäischen Märkten erhalten.“

Über Interxion

Interxion (NYSE:INXN) ist ein führender europäischer Anbieter von Cloud- und Carrier-neutralen Rechenzentrumsdienstleistungen für Colocation und betreibt insgesamt 40 Rechenzentren in 13 europäischen Städten verteilt auf 11 Länder. Interxions energieeffiziente Rechenzentren sind in einem standardisierten Design errichtet und bieten ein Höchstmaß an Sicherheit und Verfügbarkeit zum Betrieb geschäftskritischer Anwendungen. Durch den Zugang zu mehr als 500 Connectivity-Anbietern, 20 europäischen Internetaustauschknoten und den führenden Cloud- und Media-Plattformen an seinen Standorten hat Interxion Hubs für Cloud, Content, Finance und Connectivity geschaffen, welche die Etablierung von Ökosystemen für Branchen-Cluster nachhaltig fördern. Weitere Informationen über Interxion finden Sie unter www.interxion.de.

Pressekontakt:

Interxion Deutschland GmbH, Helga Fichtel, Hanauer Landstraße 298, 60314 Frankfurt, Telefon: 069 / 40 147-120, fax: 069 / 40 147-159
E-Mail: helgaf@interxion.com

Fink & Fuchs Public Relations AG, Tanja Diallo, Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden, Telefon: 0611 / 74 131-64, fax: 0611 / 74 131-22
E-Mail: tanja.diallo@ffpr.de