Für Flexibilität gestaltet, für Exzellenz entwickelt

Maßgeschneiderte Skalierbarkeit in unseren Rechenzentren

Rechenzentren

Rechenzentren

Was ist ein Rechenzentrum?

Rechenzentren bieten dedizierte Flächen, auf denen Unternehmen den größten Teil ihrer IKT-Infrastruktur betreiben, die sie für ihren Geschäftsbetrieb benötigen. Das sind insbesondere Server und Speichergeräte, auf denen Anwendungs-Software betrieben sowie Daten und Inhalte bearbeitet und gespeichert werden. Bei einigen Unternehmen genügt dafür  ein Serverschrank (Cabinet) indem sie ihre Hardware betreiben, andere benötigen einen abgetrennten Bereich (Cage) oder gar einen gesonderten Raum, in dem, je nach Bedarf, einige wenige oder viele Cabinets untergebracht sind.

Die Räume innerhalb eines Rechenzentrums sind üblicherweise mit einem Doppelboden ausgestattet, unter dem Kabelschächte verlaufen, um die Cabinets mit Strom zu versorgen und sie miteinander zu verbinden.

Die Umgebung ist kontrolliert, das heißt Temperatur und Luftfeuchtigkeit werden geregelt, damit die betriebenen Geräte unter idealen Bedingungen und ohne Beeinträchtigung laufen können. Die Rechenzentrumsinfrastruktur umfasst in der Regel die Stromversorgung, Backup-Strom, Klimatisierung, Verkabelung, Systeme zur Erkennung von Bränden und Wassereintritt sowie Sicherheitskontrollsysteme.

Rechenzentren können intern, d.h. in den eigenen Räumlichkeiten des Unternehmens, betrieben oder an Drittanbieter ausgelagert werden (Colocation). Auslagerung ist nicht gleichzusetzen mit dem Verlust der Kontrolle über den Betrieb der IT. Bei Colocation geht es vielmehr darum, eine ideale Umgebung für Ihre IT zu finden.