Softlayer

Als größtes privat geführtes Hosting-Unternehmen der Welt hat sich SoftLayer bei seinen US-Kunden einen Namen dafür gemacht, dass es in der Lage war, neue Netzwerkfähigkeiten schnell und zuverlässig zu skalieren. Die Aufrechterhaltung dieses Rufs war ein ausschlaggebendes Kriterium, als das Unternehmen seine Expansion in Europa erweitern wollte. Daher entschied sich SoftLayer für Interxion als Partner für die Bereitstellung von robusten, hochleistungsfähigen Netzwerken mit geringer Latenz in seinen Zielmärkten.

softlayerwhitelogo

Kategorien

26 Juni 2017

Die Herausforderung

  • Ohne zusätzlichen Investitionsaufwand einfach, zuverlässig und schnell in ganz Europa skalieren.
  • Rechenzentrumspartner für Osteuropa mit Kundennähe, Redundanz und geringer Latenz finden.
  • Der etablierten US-Reputation des Unternehmens entsprechend hohe Servicequalität liefern.

Die Lösung

Das Frankfurter Rechenzentrum von Interxion bot einen perfekt platzierten Knotenpunkt für latenzarme Konnektivität, skalierbare Leistung und erweiterbaren Platzbedarf mit Nähe zu Osteuropa.

SoftLayer entschied sich für ein Interxion Rechenzentrum in Frankfurt, nicht nur weil es die technischen Anforderungen erfüllte, sondern auch wegen der lebendigen Community vor Ort. Interxion Frankfurt ist Europas größter Datenhub und Treffpunkt für mehr als 190 Carrier. Damit ist das Rechenzentrum Carrier-neutral und bietet Kunden die volle Kontrolle, eine vielfältige Auswahl und ausfallsichere Lösungen für Business Continuity.

Interxion hat unsere Erwartungen in allen Bereichen, vom Vertrieb über das Provisioning bis hin zur Implementierung, übertroffen, weshalb wir uns ganz auf unsere Kunden konzentrieren können.

Sean Charnock

SoftLayer

 

ÜBER SOFTLAYER

SoftLayer wurde 2005 gegründet und ist das weltweit größte Hosting-Unternehmen in privater Trägerschaft. Das Unternehmen stellt weltweite On-Demand-, Rechenzentrums- und Hosting Services zur Verfügung von weltweit führenden Rechenzentren aus, die sich in Amsterdam, Dallas, Houston, San Jose, Seattle, Singapur und Washington D.C. befinden. SoftLayer bietet seinen Kunden Netzwerkzugang, Kontrolle, Sicherheit und Skalierbarkeit. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Dallas, Texas (USA). www.softlayer.com

Strong connectivity underpins SoftLayer’s business model. The company sells hosting to resellers and integrators, who in turn expect robust connectivity to deliver mission-critical applications and services to their own customers. To provide that level of service, SoftLayer works with data centre partners with existing hubs in target markets, minimizing capital expenditure and speeding time-to-market.

This model worked to great success in the United States and then in SoftLayer’s initial expansion to Western Europe, where London and Amsterdam data centres powered its business.

When the time came to move further into Eastern Europe, SoftLayer faced a latency “void,” lacking a partner that could support its business model. Technical delays or protracted set-up times could hamper its sales effort. So, the search began for a partner that could provide support in multiple areas, from strong connectivity to market expertise. 

The experience with Interxion has been above expectations and really lets us focus on our customers. They’ll have opportunities to develop business with us in the future.

Sean Charnock

SVP Business Development and Alliances and co-founder at SoftLayer

About Softlayer

Founded in 2005, SoftLayer is the largest privately owned hosting company in the world. The company provides global, on demand, data centre and hosting services from world-class data centres in Amsterdam, Dallas, Houston, San Jose, Seattle, Singapore, and Washington D.C. It offers enterprises access, control, security, and scalability. SoftLayer is headquartered in Dallas, Texas www.softlayer.com