Blog

Beste Unterhaltung ohne Unterbrechung für Vorarlberg

In unserem Alltagsleben haben wir mit unendlich vielen Daten zu tun – Tendenz steigend. Um diese Informationen verarbeiten zu können, auch bei erhöhtem Datenaufkommen, ist eine professionelle IT-Infrastruktur, die unter anderem latenzarme Connectivity sicherstellt, nötig.

Nach: Sylvia Palden-Lukan, MSc, MBA

Die Menge verarbeiteter Daten steigt stetig an – kein Wunder, schließlich ist unsere Lebenswelt von Daten geprägt, was oft als Informatisierung des Alltags bezeichnet wird. Bis 2025 verzehnfacht sich das weltweite Datenaufkommen, prognostiziert Statista. Um diese bereits heute beachtlichen Datenmassen verarbeiten zu können, bedarf es Flexibilität und Skalierbarkeit, sowie Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit. Unternehmen, die darauf nicht ihre Kernkompetenz fokussieren, lagern ihre IT-Infrastruktur an Experten aus – etwa in ein Rechenzentrum. Das macht Rechenzentren zum Treiber der digitalen Transformation und zum Zukunftsenabler.

Vorarlberger Tradition in Wien

Eines der Unternehmen, das seine IT in die Hände eines Spezialisten legt, ist die Kabel TV Lampert GmbH & Co KG: Das Vorarlberger Traditionshaus begann als Handelsbetrieb für Elektro, Haushalts- und Elektronikwaren und ist inzwischen zu einem der modernsten Technologiebetriebe des Oberlands herangewachsen. Das Portfolio reicht von Telefonie über TV bis hin zu Internet, außerdem betreibt das Unternehmen den eigenen TV-Sender „RTV Vorarlberg“. Da es bereits zu Engpässen aufgrund des ansteigenden Datenaufkommens kam, lagerte Kabel TV Lampert seine Server in das Wiener Interxion-Rechenzentrum aus.

Schneller surfen dank Interxion

Die direkte Anbindung an fünf Exchanges, höchste Sicherheitsstandards sowie insbesondere die latenzarme Connectivity waren für Karoline Lampert, Geschäftsführerin in dritter Generation, ausschlaggebende Faktoren, erklärt sie. „Wir konnten somit die Antwortzeiten von und zu den großen Internetunternehmen wie Amazon, Microsoft, Netflix etc. erheblich verbessern. Unsere Kunden surfen dadurch jetzt noch schneller durch das World Wide Web.“

Darf‘s ein bisschen mehr sein?

Darüber hinaus war es Lampert wichtig, jederzeit eine Reserve in Hinblick auf Bandbreite zu haben. Die Kapazitäten sollten gerade hinsichtlich des steigende Datenaufkommens rasch und unkompliziert skaliert werden können. Mit diesen optimalen Voraussetzungen kann sich Kabel TV Lampert voll und ganz auf großartige Unterhaltung, sei es per TV, Internet oder Telefon, konzentrieren.