INTERXION: A DIGITAL REALTY COMPANY BIETET DIREKTE ANBINDUNG AN GOOGLE CLOUD PLATFORM IN ÖSTERREICH

WIEN, 30. März 2021 – Interxion: A Digital Realty Company (NYSE: DLR), ein führender Anbieter von Carrier- und Cloud-neutralen Rechenzentrumsdienstleistungen, gab kürzlich bekannt, dass an seinem Wiener Campus nun ein direkter, sicherer Zugang zur Google Cloud Platform verfügbar ist. Mit der Anbindung an diese Cloud-Lösung baut Interxion seine Position als einer der am besten vernetzten Standorte in Europa weiter aus und knüpft an seine bereits etablierte Präsenz in den Regionen Mittel- und Osteuropas an.

Google Cloud bietet eine Reihe an Cloud-Computing-Services, die es Kunden ermöglichen, Anwendungen, Websites und Services auf derselben Infrastruktur wie Google zu erstellen, bereitzustellen und zu skalieren. Der Cloud-Connect-Service von Interxion bietet zuverlässige und private Verbindungen zur Google Cloud Plattform mit dem zusätzlichen Vorteil, dass die Daten das öffentlich zugängliche Internet umgehen. So erhalten Unternehmen noch mehr Leistung für Next-Generation-Anwendungen und digitale Services, die sie für ihre individuellen Bedürfnisse skalieren können. Hinzu kommt eine bessere Kontrolle über ihre Gesamtbetriebskosten und eine kürzere Time-to-Market für die Einführung neuer Dienste.

Durch die Ergänzung von Google Cloud in Interxions Cloud-Connect-Portfolio wird auch die globale Infrastrukturlösung PlatformDIGITAL® von Digital Realty weiter ausgebaut. Für neue und bestehende Interxion-Kunden, die ihre Strategien zur digitalen Transformation umsetzen und global skalieren wollen, hilft diese neue Erweiterung, ihre globalen Connectivity-Anforderungen schnell und effizient mit einem einzigen Multi-Tenant-Rechenzentrumsanbieter zu erfüllen. 

Der kürzlich veröffentlichte Data Gravity Index DGx™ von Digital Realty, der die Erstellung, Aggregation und den privaten Austausch von Unternehmensdaten misst, prognostiziert, dass die Datenintensität in der EMEA-Region weiterhin schneller wachsen wird als in Nordamerika oder im asiatisch-pazifischen Raum und sich in der Region bis 2024 jährlich mehr als verdoppeln wird. In der jüngsten Ausgabe der Studie - dem Data Gravity Index DGx™ v1.5 - hat Digital Realty den Umfang der ersten Studie erweitert, um Unternehmensdaten aus 23 verschiedenen vertikalen Branchen und 53 globalen Metropolen zu erfassen, darunter auch Wien. Für die österreichische Hauptstadt wird ein rasanter Anstieg der Datengravitationsintensität erwartet, der sich bis 2024 mehr als verdoppeln wird.

„Viele Unternehmen haben ihre Digitalisierungsinitiativen im vergangenen Jahr deutlich beschleunigt – das wird auch weiter fortsetzen. Der Trend geht eindeutig in Richtung hybride IT. Dank der zahlreichen Netzwerk-Hubs, die nun direkt über PlatformDIGITAL® von unserem Wiener Rechenzentrums-Campus aus zugänglich sind, können Kunden in weniger als 25 Millisekunden Metropolregionen erreichen, die zusammen 80 Prozent des europäischen BIP ausmachen“, sagt Martin Madlo, Managing Director, Interxion Österreich.

„Wir bekennen uns zum Digitalisierungsstandort Österreich und wollen als Innovations-Enabler die digitale Transformation unserer Kunden unterstützen, indem wir ihnen alles bieten, was sie für den Aufbau ihrer hybriden IT-Strategie benötigen“, so Madlo weiter.

Der Digitalisierungsschub, den österreichische Unternehmen – unabhängig von Branche und Größe – im vergangenen Jahr erfahren haben, hat die Nachfrage nach hochvernetzten Multi-Tenant-Rechenzentren erhöht – zum einen, weil immer mehr Betriebe auf ein eigenes Datacenter verzichten, und zum anderen, weil sie dabei auf ein Hybrid-Cloud-Modell setzen, das sie nur hier finden.

„Die dedizierte Interconnection in Wien ist für unsere schnell wachsende Zahl an Kunden in Österreich sehr wichtig, da sie ihnen noch mehr Möglichkeiten für hybride Umgebungen bietet. Gemeinsam mit Interxion machen wir es für Kunden einfacher, sich mit der globalen Infrastruktur von Google Cloud zu verbinden und hybride und Multi-Cloud-Umgebungen aufzubauen“, sagt Christian Martin, Managing Director Alps Region bei Google Cloud.

Christian Martin, Managing Director Alps Region bei Google Clod

Christian Martin

Managing Director Alps Regions,
Google Cloud

"Die dedizierte Interconnection in Wien ist für unsere schnell wachsende Zahl an Kunden in Österreich sehr wichtig, da sie ihnen noch mehr Möglichkeiten für hybride Umgebungen bietet. Gemeinsam mit Interxion machen wir es für Kunden einfacher, sich mit der globalen Infrastruktur von Google Cloud zu verbinden und hybride und Multi-Cloud-Umgebungen aufzubauen."

Martin Madlo

Managing Director,
Interxion Österreich

"Wir bekennen uns zum Digitalisierungsstandort Österreich und wollen als Innovations-Enabler die digitale Transformation unserer Kunden unterstützen, indem wir ihnen alles bieten, was sie für den Aufbau ihrer hybriden IT-Strategie benötigen."

Martin Madlo

Über Interxion: A Digital Realty Company

Interxion: A Digital Realty Company, ist ein führender Anbieter von Carrier- und Cloud-neutralen Rechenzentrumsdienstleistungen in ganz EMEA. Mit mehr als 700 Connectivity-Providern in über 100 Rechenzentren in 13 europäischen Ländern bietet Interxion Communities für Connectivity-, Cloud- und Content-Hubs. Als Teil von Digital Realty haben Kunden nun Zugang zu 47 Metropolen auf sechs Kontinenten.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.interxion.com.

 


Über Digital Realty

Digital Realty (NYSE: DLR) unterstützt die Rechenzentrums-, Colocations- und Vernetzungsstrategien von Kunden in Nord- und Südamerika, EMEA und APAC, die von Cloud- und Informationstechnologiediensten, Kommunikation und sozialen Netzwerken bis hin zu Finanzdienstleistungen, Fertigung, Energie, Gesundheitswesen und Konsumgütern reichen. Um mehr über Digital Realty zu erfahren, besuchen Sie bitte digitalrealty.com oder folgen Sie uns auf LinkedIn und Twitter.