Ein Zuhause für Sperlinge: Zwei Villen auf dem Digital Park Fechenheim

Artgerechter Vogelschutz: Auf dem Gelände des Digital Park Fechenheim finden Sperlinge ein neues Zuhause

Sperlingsvilla

18 Februar 2022

Sperlinge sind kleine Singvögel, die in Deutschland vor allem auf landwirtschaftlichen Anbauflächen wohnen. Einige Arten, wie der Haussperling, leben in großer Nähe zum Menschen und kommen sogar in Städten vor. So auch auf dem Gelände des Digital Park Fechenheim: Bis dort die Baumaßnahmen abgeschlossen und faunafreundliche Grünflächen mit über 10.000m² errichtet sind, wird den Vögeln in zwei „Sperlingsvillen“ ein neues Zuhause gegeben.

Die großzügigen Häuser bieten dabei Raum für 60 nistende Sperlinge: „Eine Bleibe für die Vögel zu finden, in der sie sich wohlfühlen und die allen Anforderungen an ihren Artenschutz entspricht, war für uns sehr wichtig“, so Volker Ludwig, Geschäftsführer von Interxion: A Digital Realty Company in Deutschland. „Ganz besonders freuen wir uns darauf, nach Abschluss der Baumaßnahmen die Grünflächen zu renaturieren und um über 10.000m² zu erweitern, sodass dort Lebensraum für weitere Tiere entsteht.“