Community is King: Die Cloudscene H1/2022 Rankings zeigen den Erfolg von Digital Realty beim Aufbau von Connected Data Communities

Von Vincent in ‘t Veld, SVP of Platforms, Digital Realty

21 Juli 2022

Konnektivität ist wohl der wichtigste Bestandteil der Geschäftswelt des 21. Jahrhunderts. Was früher ein „Nice-to-have“ war, ist heute nicht mehr wegzudenken, da sich Technologie und Unternehmen weiterentwickelt haben. Und in einer zunehmend hypervernetzten digitalen Welt brauchen Unternehmen eine leistungsstarke, zuverlässige Netzwerkinfrastruktur, wenn sie Produktivitäts- und Rentabilitätseinbußen vermeiden wollen. Sie müssen in der Lage sein, sich direkt mit den von ihnen benötigten Diensten zu verbinden und auf diese zuzugreifen – seien es Cloud-Dienste, Netzwerkdienste, Content-Plattformen, private oder öffentliche Data Lakes –, um ihre Aufgaben schnell und effizient zu erledigen. 

Die Grundlage und Voraussetzung für diese Konnektivität sind Colocation-Rechenzentren, die Heimat des Internets und das zentrale Nervensystem der globalen, der digitalen Wirtschaft. Da jedoch die Abhängigkeit von digitalen Diensten weiter zunimmt und die Kunden infolgedessen eine bessere Leistung von Rechenzentrums- und Plattformanbietern wie uns erwarten, stand die Konnektivität noch nie so sehr im Fokus.

Kürzlich hat Cloudscene, der führende Anbieter von Marktinformationen und unabhängige globale Marktplatz für Netzwerk-, Cloud- und Colocation-Services, seine halbjährliche Rangliste veröffentlicht, in der Rechenzentrumsbetreiber in Nordamerika, Lateinamerika, EMEA, Asien und Ozeanien anhand mehrerer Schlüsselfaktoren bewertet werden: 

  • die Dichte ihrer Einrichtungen innerhalb der Region,
  • die Gesamtzahl der Dienstanbieter innerhalb dieser Einrichtungen,
  • die Gesamtzahl der Netzstrukturen innerhalb dieser Einrichtungen,
  • die Gesamtzahl der Cloud-On-Ramps innerhalb dieser Einrichtungen.
cloudscene logo board

 

Wir freuen uns, dass wir weltweit so gut abgeschnitten haben und auch in der EMEA-Region unseren ersten Platz halten konnten. Auch danken wir unseren Kunden, darunter die führenden lokalen, regionalen und globalen Anbieter von Cloud-, Netzwerk-, Content- und Managed Services, dass sie unsere Einrichtungen für den Aufbau und die Verbindung ihrer Points-of-Presence zum Austausch, zur Verteilung und Anreicherung ihrer Daten gewählt haben. 

Laut der Rankings von Cloudscene beherbergen unsere globalen Einrichtungen derzeit 76 einzigartige Cloud-On-Ramps, die es Kunden ermöglichen, Verbindungen mit niedriger Latenz zu den führenden Cloud-Plattformen wie Azure, AWS, Google Cloud Platform, Oracle Cloud Infrastructure, Alibaba und IBM Cloud herzustellen. Darüber hinaus haben Netzwerk- und Fabric-Provider etwa 6.000 Service-Provider-Points-of-Presence und 1.000 Fabric-Points-of-Presence auf PlatformDIGITAL® eingerichtet, um die mit Data Gravity1 verbundenen Herausforderungen zu bewältigen und die Konnektivität zu vereinfachen. 

Letztes Jahr haben wir unsere Vision mit unserem Branchenmanifest klar dargelegt: ein Aufruf zum Handeln, um alte Barrieren in der gesamten Interconnection-Branche zu beseitigen und die Herausforderungen der Data Gravity zu bewältigen, indem wir PlatformDIGITAL®, unsere globale Rechenzentrumsplattform, nutzen. Teil unserer DNA ist es, ein sicherer und offener Treffpunkt für alle Unternehmen, Technologien und Daten aller Formen und Größen aus allen Branchen zu sein: ein vertrauenswürdiger und geschützter Ort, an dem Unternehmen zusammenarbeiten und Innovationen rund um Daten entwickeln.


Data Gravity bezeichnet das Phänomen, dass große Datenmengen immer mehr Daten anziehen, so dass es unmöglich ist, sie zu verschieben, zu bearbeiten oder einen Wert aus ihnen zu ziehen.

 

In den nächsten zehn Jahren wird der potenzielle Wert der Digitalisierung für die Gesellschaft und die Industrie insgesamt auf 100 Milliarden Dollar geschätzt. Wir befinden uns jetzt in einer Phase, in der dieser Wert nicht realisiert werden kann, wenn unsere digitale Architektur nicht stärker datenzentriert wird. Die Konnektivität ist ein dafür ein wesentlicher Lösungsbestandteil. Und obwohl unsere Arbeit hier nicht endet, sind die jüngsten Rankings von Cloudscene eine gute Erinnerung daran, dass wir in Bezug auf Kundenorientierung bedeutende Schritte in die richtige Richtung gemacht haben – etwas, dass auch unseren weiteren Weg auszeichnen wird.


https://www.weforum.org/press/2016/01/100-trillion-by-2025-the-digital-dividend-for-society-and-business/