News

Digital Realty und Interxion machen gemeinsame Sache

Strategische Transaktion mittels einer Fusion zur Positionierung als weltweit führender Anbieter von Rechenzentrumslösungen mit erweiterter Präsenz in wichtigen europäischen Metropolregionen

Frankfurt/Amsterdam/San Francisco, 29. Oktober 2019 – Digital Realty (NYSE: DLR) und Interxion (NYSE: INXN) haben sich entschlossen („definitive agreement“), ihre Geschäftsaktivitäten zusammenzuführen mit dem Ziel, sich als ein weltweit führender Anbieter von Rechenzentrums-, Colocation- und Interconnection-Lösungen zu etablieren. Gemäß der Vereinbarung wurde für die Aktionäre von Interxion ein festgelegtes Umtauschverhältnis von 0,7067 Digital Realty-Aktien pro Interxion-Aktie vereinbart. Der Übernahmewert von Interxion beträgt ca. 93,48 US-Dollar pro Stammaktie oder ca. 8,4 Milliarden US-Dollar des gesamten Unternehmenswertes, einschließlich der übernommenen Nettoverschuldung. Der Abschluss der Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich der Zustimmung der Aktionäre von Interxion und Digital Realty.

Die vollständige Pressemitteilung in englischer Sprache können Sie hier einsehen.

Über Interxion

Interxion (NYSE: INXN) ist ein führender europäischer Anbieter von Cloud- und Carrier-neutralen Rechenzentrumsdienstleistungen für Colocation und betreibt mehr als 50 Rechenzentren in 13 europäischen Städten verteilt auf 11 Länder. Interxions energieeffiziente Rechenzentren sind in einem standardisierten Design errichtet und bieten ein Höchstmaß an Sicherheit und Verfügbarkeit zum Betrieb geschäftskritischer Anwendungen. Durch den Zugang zu mehr als 700 Connectivity-Anbietern, 21 europäischen Internetaustauschknoten und den führenden Cloud- und Media-Plattformen an seinen Standorten hat Interxion Hubs für Cloud, Content, Finance und Connectivity geschaffen, welche die Etablierung von Ökosystemen für Branchen-Cluster nachhaltig fördern. Weitere Informationen über Interxion finden Sie unter www.interxion.de.